Heute zu Gast in Oss (NL) im Theater De Livekamp

Heute zu Gast in Oss (NL) im Theater De Livekamp

Heute zu Gast in der holländischen Stadt Oss im "Theater De Livekamp". Als wir um 13 Uhr ankamen, waren wir recht neugierig, wie denn unser heutiger Spielort aussehen wird. Theaterkonzerte sind bei uns leider eher selten. In diesem Jahr ist es unser 2. Konzert. Im kommenden Jahr werden es einige mehr - wir freuen uns darauf.

Hotel gegenüber

Hotel gegenüber

Nachdem die Neugier zu ihrem Recht kam, checkten wir im Hotel ein. Der absolute Luxus war die Entfernung zum Spielort. Das Hotel liegt direkt gegenüber auf der anderen Straßenseite. Da bot sich ein kleines Nachmittagsnickerchen an. Kleine Anekdote: Höflicherweise spricht man in Holland ersteinmal englisch, bis der Gegenüber die Sprache wechselt. Das Eincheckprozedere war heute etwas länger als üblich. Es gab Zusatzbuchungen, W-Lan, Firmenaddressierungen usw. zu klären. Erst am Ende dieser etwas holprigen Prozedur merkte die freundlich lächelnde Hoteldame an, dass wir gerne auch deutsch reden können... Naja, beim nächsten Mal...

Backstage

Backstage

Unser Backstagebereich in den Katakomben des Theaters.

Band ist begeistert

Band ist begeistert

Die Band hat extrem diszipliniert und gut gespielt. Und das Publikum war vom 1. Ton an über die komplette Konzertdauer von ca. 150 Minuten absolut ruhig. Kein Wort!!! Fantastisch! So konnten die vielen atmosphärischen Passagen gut wirken und kamen musikalisch voll zur Geltung.

Gitarren-Gopro

Gitarren-Gopro

Ein Screenshot von der Gitarrengopro bei "Tunnel of love".

Schönes Theaterkonzert

Schönes Theaterkonzert

450 Konzertgäste kamen in das fast ausverkaufte Theater. Für unseren Einstand sind wir mehr als zufrieden.

Neue Keyboard-Technik

Neue Keyboard-Technik

Tobi beim Souncheck. Er hat sich ein neues Soundmodul zugelegt und uns beim Konzert überrascht.