Paddock Club

Paddock Club

Ein Konzert mitten auf dem Flughafengelände! Der Flughafen Hahn hat sich neben seinem Schwerpunkt des Gütertransportes im Laufe der Zeit auch ein Standbein im Passagierbetrieb erarbeitet. U.a. hat Ryan Air hier einen Anlaufhafen. Der Paddock Club ist ein Konzertsaal in einem Hangar auf dem Flughafengelände.

Unsere Anreise erfolgte anstelle von "Ryan Air" mit der guten soliden "sTRATS-Air". Unsere Startbahn war die A1 und später dann die A59. Nachdem wir auf "Höhe" Mainz immer noch nicht abgehoben waren, beschloss Kapitän Gernhoff den Flughafen rollender Weise entgegenzukommen. Die vier übrigen Flugbegleiter gaben das Zeichen zum Verlassen des Gefährts und begaben sich in weiterer Funktion als Gepäckträger an die Arbeit. Trotz leichtem Übergewicht einiger Koffer (manchmal schlappe 30 kg zuviel für Ryan Air Gepäcke) wurde ausgeladen.

Da uns leider am Tag zuvor unser "Sprungbrettauftritt" ausgefallen war, mussten wir die Strecke Bremerhaven - Flughafen Hahn (schlappe 540 km) an einem Tag holzen. "Sprungbrettauftritt" = Ein Auftritt zur Routenoptimierung auf ca. halbem Weg.

Peter zeigt aber an: Es hat wieder viel Spaß gemacht und sich von daher gelohnt. Mit dem Zuschauerandrang waren wir zufrieden. Im nächsten Jahr kommen wir wieder - dann mit einer "Routenoptimierung", die zum Leidwesen der Bandkollegen meist den Vorteil haben, dass man aufgrund von mehr Zeit auch mehr "Steinhaufen" besichtigen kann...

So blieb lediglich vor dem Konzert etwas Zeit für das Hotel - immerhin.