Oberlausitzer Konzertsaal (OKV)

Oberlausitzer Konzertsaal (OKV)

Zu Gast an der tschechischen Grenze in Ebersbach. Veranstalter Renee Janasch bucht viele Bands mit Rang und Namen. Uns fehlt zwar der Rang, aber wir haben uns dennoch sehr gefreut an die Backstage-Gästebuchwände zu schreiben, an denen sich in diesem Jahr u.a. auch "Manfred Man's Earthband", " "Nazareth", "Uriah Heep", "The Rattless", "Silly", "David Knopfler" und weitere verewigt haben - schick!

Die Fotos stammen von "Frank Petzolt", der auch in den vergangenen zwei Jahren die Fotos für uns hier gemacht und herzlich überlassen hat - vielen Dank dafür!





Die Technikabteilung des Hauses war hoch professionell. Top Ton und top Licht.

Bei Nebel und gutem Licht kommt unser Logo-Banner besonders gut zur Geltung. Wir haben heute festgestellt, dass Bassmann Chriddl ein meisterliches Pokerface hat. Man kann ihm nie ansehen, ob er gerade einen dicken Fehler kaschiert oder stolz auf einen besonders gelungenen Lauf ist.

Nach dem Konzert gab es noch ein paar kleine Absacker, so dass es eine sehr fröhliche Fahrt zum Hotel wurde. Die in solchen Momenten gemachten Videoaufzeichnungen, bleiben artig im Archiv.

Am Nachmittag vor dem Konzert konnten wir 3 Std. im Hotel verbringen. Das "Hotel Hainberg" ist das einzige Gebäude auf dem gleichnamigen Hügel. Man hat einen sehr schönen Rundblick in (fast) unberührte Natur. Die Begrenzungssteine im Hintergrund markieren die tschechische Grenze. 100 Meter sind es bis zum Ausland. Die Ruhe macht dieses Hotel zu einem unserer Lieblingsunterbringungen. Toll ist es hier!