Rockzelt

Rockzelt

Bei 33,5° Außentemperatur und einigen Grad mehr im Zelt, wurde es zu einem wahrhaftig heißen Konzert. Ohne Handtuch und Wasserflasche ging nichts. Erst im 2. Set sanken die Temperaturen so, dass es erträglich wurde. Die Seiten des Zeltes wurden geöffnet. Bereits zum 3. Mal waren wir im Rockzelt. Ein Dank an Familie Becker!

Wir hatten eine wunderbare Aftershowparty! Hier ein Foto der kleinen Foto-Session im Garten des schicken Hotels. Unser neuer Roadie Jensama-Bin-Silbereisen Am nächsten Morgen ging es noch in den Hotelpool. Ein schöner Start in den Tag.