Paddock Club

Paddock Club

Wie startet ein wunderbarer Morgen? Richtig - mit einer Burgenbesichtigung. Die burgendesinteressierten Bandmitglieder haben den Bandbus genommen und sind direkt zum nächsten Auftrittsort gefahren. Da unser Vertretungssänger Andree aus Hessen mit dem Wagen angereist ist, stand für den Fahrer sowie Jens und mich ein Fahrzeug zur nächsten Burg bereit. Heute sollte es die Burg Thurant an der Mosel sein. Eine wunderbare Anlage mit einem fantastischen Ausblick.

Eigentlich wollten wir einen Abstecher zur 500-DM-Schein-Burg-Eltz machen. Leider schließen viele Burgen über die Herbst/Winter-Zeit. Das Wetter war Novermber untypisch - trocken, heiter, 15°C - und das am 08. November.

Im Hotel angekommen wurde Apfelstrudel in Massen bestellt. Anschließend gönnten wir uns noch eine kleine Ruhephase bis es um 18 Uhr zum Auftrittsort ging. Unsere Crew war bereits am Aufbau.

Den zum Musik-Club umgebauten Flugzeughangar bespielen wir heute zum 4. Mal.

Nach dem Konzert gab es, für unsere Besuche hier traditionell, ein paar kleine Absacker. Ein großer Dank an den Betreiber Norbert für dessen Gastfreundschaft!

Jens ist am Vortag beim Soundcheck von der Bühne gefallen. Ein Fehltritt im Dunklen führte dazu, dass er sich die Hand verstaucht hat und sein Handgelenk nicht mehr bewegen konnte. Die Hand schwoll an. Da Jens hart im Nehmen ist, hat er auch diesen Auftritt durchgestanden. Hut ab!